Abendmahl mit Kindern

„Kommt denn es ist alles bereit. Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist“. Diese Einladung an den Tisch des Herrn gilt in der sächsischen Landeskirche seit vielen Jahren auch getauften Kindern. Im Jahr 1983 hat die Landessynode mit einem Kirchengesetz den Weg dafür frei gemacht. Es ermöglicht getauften Kindern ab einem Alter von 8 Jahren die Teilnahme am Heiligen Abendmahl, wenn sie zuvor darin unterwiesen worden sind.

Der Leubnitzer Kirchenvorstand hat einen entsprechenden Beschluss gefasst, so dass in unserer Gemeinde getaufte Kinder auch Brot und Wein/ Traubensaft beim Abendmahl empfangen können.

Wir haben wunderbare Erfahrungen mit dem Erstabendmahl gemacht. Die Kinder haben einen großen Sinn für das Heilige dieser Handlung und begegnen ihm immer wieder mit Neugier und großer Achtsamkeit.

An Hand der Geschichten von Zachäus, Jesus dem Weinstock bzw. dem Brot des Lebens und den Erzählungen von Gründonnerstag und Ostern reflektieren Kinder sehr wohl, was das Abendmahl bedeutet und wir erleben bei ihnen eine große Sehnsucht danach.

Der kindliche Glaube ist oft sehr groß und voller Vertrauen. Das wollen wir bewahren und stärken. Reden Sie doch mal mit Ihrem Kind, was ihm das Abendmahl bedeutet. Wenn Sie Interesse an einem unserer jährlichen Abendmahlskurse haben, melden Sie sich einfach an.

Für alle Kinder der 3. und 4. Klasse, die gern am Abendmahl teilnehmen möchten!

  • Freitag, 28. Februar, 16:00-18:00 Uhr Kids only
  • Samstag, 29. Februar, 9:00-16:00 Uhr Familiensamstag mit Eltern / Paten
  • Sonntag, 1. März, 10:00 Uhr Feierlicher Gottesdienst mit Erstabendmahl

Infos und Anmeldung bei Luise Müller und Tobias Hanitzsch